Wirkung

Zellenergie

 

Weltweite Forschungen der Biophysik belegen:

Die Entstehung des Lebens von Mensch, Tier und Pflanze ist auf die ersten Einzeller vor 3,5 Milliarden von Jahren und die darauf folgende Evolution zurückzuführen. Sie alle verfügen aus diesem Grunde über ein und dieselbe Grundstruktur der Zellen. Sie unterscheiden sich lediglich durch das Besondere ihrer individuellen Existenz.

 

 

Das Leben

 

Der Ursprung allen Lebens ist vor Milliarden von Jahren auf den ersten Einzeller im Wasser zurückzuführen. Ohne Sonne und Wasser würde kein Leben auf unserem Planeten existieren.

 

 

Krankheiten und ihre Ursachen

 

Die Steuerregelung bezeichnen wir als die Hardware des Lebens und ist für unseren gesamten Organismus verantwortlich. Krankheiten sind also darauf zurückzuführen, dass übermäßige Belastungen die DNA-Regelfunktion im Laufe der Zeit beeinträchtigen. Sie führen zu Fehlfunktionen und können Blockaden auslösen. In weiterer Folge kann es dann zu Zellentartung führen.

 

 

Veränderung der Zivilisation


Die Folge unserer modernen Lebensformen ist gekennzeichnet durch eine Fülle von Änderungen in unseren Ernährungsgewohnheiten, die sowohl durch die Beschaffenheit, Qualität und Herkunft unserer Nahrungsmittel als auch durch die Eigenschaften unserer Umwelt bedingt sind.

 

 

Lebensenergie

 

Bergkristall besteht aus Silizium (Siliziumdioxid) wie unser Quarzgestein aus Siliziumoxid. Die Schwingung des Quarzes (Quarzsand) ist mit der Energie der Zelle identisch. So ist heute bekannt, dass Wurzelgemüse im Keller, die im Sand vergraben werden, durch die Energiereserven und Zellaktivierung für Monate haltbar sind.

 

 

Umwelteinflüsse

 

Wir müssen zugeben, dass sich die industrielle Entwicklung, die uns das Leben erleichtern sollte, gegen die Natur stellt. Die Konsequenz daraus ist, dass Menschen immer mehr Belastungen ausgesetzt sind.