Seesanierung Klostersee Ebersberg

Der Badebetrieb des Klostersee Ebersberg, war aufgrund der sehr hohen Escherichia coli Bakterien Belastung (Grenzwert: 0/100 ml), 5 Jahre vom Badebetrieb ausgeschlossen. Die Escherichia coli Bakterien lagen hier 2010 und 2011 bei über 3.466 bis 4.564 (µg pro ml). Die obere Grenze des Badeverbotes liegt jedoch schon bei 0/100 µg pro ml.

Durch die In-Photonic Behandlung, der molekularen Wasseraufbereitung, konnten die Werte in den beiden darauffolgenden Jahren auf durchschnittlich 10 µg pro ml verbessert werden.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square