Krankheiten und ihre Ursachen

Die Steuerregelung bezeichnen wir als die Hardware des Lebens und ist für unseren gesamten Organismus verantwortlich. Krankheiten sind also darauf zurückzuführen, dass übermäßige Belastungen die DNA-Regelfunktion im Laufe der Zeit beeinträchtigen. Sie führen zu Fehlfunktionen und können Blockaden auslösen. In weiterer Folge kann es dann zu Zellentartung führen.

 

Fazit: Beschwerden treten erst Jahre später auf:

 

Ein dauerhafter Energiemangel führt unweigerlich zur Fehlsteuerung der DNA-Funktion und Reduzierung der bioelektromagnetischen Organfunktion bis hin zu Krankheiten.

Über die bioenergetische DNA-Analyse, die wir an unserer Forschungsabteilung durchführen, erkennen wir bereits den Krankheitsverlauf an der messbaren Minderung der Zellfunktion aller Organe, Jahre vor Ausbruch der Krankheit:

Hierüber lässt sich die Wirkung aller homöopathischen Präparate ermitteln, sowie eine zuverlässige Therapiekontrolle durchführen.